Kamille

 Beruhigt, löst Stress und fördert den Schlaf

 

Die Kamille wirkt sehr ausgleichend bei Stress und Schlafproblemen. Die regelmäßige Einnahme von Kamillentee hat zudem auch langfristig positive Wirkungen für die Schlafqualität.

 

Inhaltsstoffe: Die Kamille enthält ätherische Öle, Flavonoide, Schleimstoffe, Cham-Azulen und Alpha-Bisabolol.

 

 

 Anwendung: Die Blüten. Tee im Aufguss, 2 Teelöffel pro Tasse Wasser, 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 3 bis 4 mal täglich 1 Tasse trinken. Empfehlenswert ist auch das Fluidextrakt – eher zur äußeren Anwendung.

 

Aufgrund der beruhigenden Effekte wird die Kamille im Übrigen sogar als Dauermedikament bei leichten und mittelschweren Angstzuständen eingesetzt.

 

Die Hauptwirkung geht von dem ätherischen Öl aus. Antibakteriell, wundheilend und krampflösend. Der Aromaduft des ätherischen Öles hilft, ein inneres Gleichgewicht zu finden und Eindrücke und Erfahrungen geistig zu verarbeiten. Dazu kommt das der Kamillentee eine entzündungshemmende Wirkung über die Flavonoide und eine reizmildernde durch die Schleimstoffe.

 

Empfehlenswert ist die Anwendung der Kamille bei Gastritis in Form einer Rollkur: morgens trinkt man langsam 2 Tassen Tee auf nüchternen Magen. Anschließend legt man sich 10 Minuten auf den Rücken, dann 10 Minuten auf die linke Seite, 10 Minuten auf den Bauch und zum Schluss auf die rechte Seite. Als Kur wird 3 bis 4 mal täglich 1 Tasse Kamillentee getrunken, zuletzt 1 vor dem Schlafengehen.

 

Außerdem beruhigt sie den Magen-Darm-Trakt und kann bei Krämpfen während der Menstruation Abhilfe schaffen.

 

Folgende Anwendungsgebiete hat die Kamille unter anderem:

 

🔹Stress

🔹Schlaflosigkeit

🔹Ängste

🔹Nervenschmerzen

🔹Nervosität

🔹Neuralgien

🔹Asthma

🔹Blasenentzündung

🔹Blasenschwäche

🔹Magen-Darm-Probleme

🔹Ekzeme

🔹Wunden

🔹Fieber

🔹Furunkel

🔹Geschwüre

🔹Halsentzündung

🔹Husten

🔹Kopfschmerzen

🔹Sodbrennen

🔹Lymphknoten-Schwellungen

🔹Mandelentzündung

🔹Menstruationsbeschwerden

🔹Mundgeruch

🔹Muttermilchmangel

Die besten Kräuter für die Gesundheit

Teezubereitungen - Anwendungen - Wirkungen

 

Als Kind hatte ich dauernd Schnupfen, Ohren- und Halsschzmerzen, auch Grippale Infekte. Mit 20 habe ich Kräuterheilkunde und Phytotherapie gelernt. Seitdem hatte ich durch die speziellen Kräuter, selbstgemachte Salben, Ölen und Tinkturen keine Erkrankungen mehr.

Tauchen Sie ein in das Wunder der Kräuter für die Gesundheit. In diesem Buch werden die wichtigsten Erkrankungen beschrieben und die dazu gehörigen Tees, wie sie selben Tinkturen und Salben machen können und vieles mehr.

 

ISBN-13: 9783753407302

Seiten 138

Preis € 12,90